INTUS


INTUS
INTUS
apud Patres: h. e. post Baptisma Greg. Naz. Orat. 40. in S. Bapt. sub fin. ubi Catechumenum instituit. Habes, inquit quae de mysterio (Fidei nostrae) foras exportare, atque ad vulgi averes efferre licet: Cetera intus Trinitate adiuvante (sc. post Baptisina) addisces, quae etiam ipsa apud se ipsum occulta clausaque habebis, Baptismo obsignata atque retenta. vide Tob. Pfanner. Sysiem. Theol. Gentil. pur. c. 1. §. 9. et hic passim.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • intus — »innen, inwendig«, fast nur in der ugs. Wendung »etwas intus haben« im Sinne von »etwas begriffen haben« oder »etwas im Bauch haben, etwas gegessen oder getrunken haben«: Das Wort stammt aus der Studenten und Schülersprache. Es wurde im 19. Jh.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • intus — Adv innen, einverleibt per. Wortschatz fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) Entlehnung. In der Studentensprache übernommen aus l. intus innen . ✎ DF 1 (1913), 307; Röhrich 2 (1992), 780. lateinisch l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Intus — (lat.), inwendig, innen; etwas i. haben (vulgär), soviel wie: etwas begriffen, sich vollständig angeeignet haben …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Intus — (lat.), inwendig, innen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • intus — intus:esi.haben:⇨verstehen(I,4);eineni.haben:⇨betrunken(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • intus — ịn|tus 〈Adj.〉 innen, inwendig ● etwas intus haben 〈umg.〉 gegessen, getrunken haben; eine Aufgabe, Vokabeln intus haben 〈fig.; umg.〉 verstanden, im Gedächtnis haben [lat., „innen, inwendig“] * * * ịn|tus [lat. intus = innen, inwendig, zu: in =in …   Universal-Lexikon

  • intus — Etwas intus haben: etwas im Magen haben; verstanden haben. Dem lateinisch ›intus‹ = innen, drinnen entlehnt; meint hier das, was einer im Magen oder Gehirn hat. Die Redensart ist wohl studentischer Herkunft und durch Berliner Vermittlung seit dem …   Das Wörterbuch der Idiome

  • intus — in|tus <aus lat. intus »innen, inwendig«> in den Fügungen: etwas intus haben: (ugs.) etwas begriffen haben; sich etwas einverleibt haben, etwas gegessen od. getrunken haben; einen intus haben: (ugs.) angetrunken, beschwipst sein …   Das große Fremdwörterbuch

  • intus — ịn·tus Adj; nur in etwas intus haben a) etwas verstanden und im Gedächtnis haben: die Vokabeln intus haben; b) etwas Alkoholisches getrunken haben …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • intus — ịn|tus 〈Adj.〉 innen, inwendig; etwas intus haben 〈umg.〉 gegessen, getrunken haben; Vokabeln intus haben 〈fig.; umg.〉 verstanden, im Gedächtnis haben [Etym.: lat., »innen, inwendig«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch